Sponsoren

Wir bedanken uns bei folgenden Personen, Firmen und Organisationen
die die Eisenstädter Schützengesellschaft finanziell und ideell unterstützen:

  • Dr. Hans Ackerbauer - für die künstlerische Gestaltung unserer Schützenscheiben
  • Erwin Dollinger - für sein Bemühen um das Wissen im militärhistorischen Wesen
  • Zoltan Kickinger - der für den guten Draht zu den Esterhazy-Husaren verantwortlich zeichnet
  • Hans Mazur, Hutmacher aus Wien - ein exzellenter Hutmacher - der Hüte auch rasch anfertigt
  • Schneidermeister Franz Ramhofer aus Wiesen - unser Schneider der die Uniformen auch innerhalb einer Woche anfertigen kann
  • Josef Sainz - unser Historiker und "ruhender Pol"
  • Ulf Schneller (Stadtgemeinde Eisenstadt) - für die Unterstützung bei der Organisation div. Aktivitäten in Verbindung mit der Stadt Eisenstadt
  • Ing. Alfred Tombor-Tintera, Consul der Europäischen Weinritterschaft - der uns bei "Kardinalfragen" Hilfestellung gibt
  • Manfred Wernhart - für seine unermüdliche Geschichtsforschungen und Fotos.
  • Military and Hospitaller Order of Saint Lazarus of Jerusalem - für die Unterstützung unseres Sanitätszuges
Weitere großzügige Sponsoren: Werter Patenschaftsträger bzw. Sponsor!

Sollten Sie hier Ihren Namen oder Ihr Logo vermissen teilen Sie mir das bitte per E-Mail mit und am besten senden Sie Ihr Logo gleich mit. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Patenschaften

Wie in der Geschichte üblich, werden die Schützen einer Schützengesellschaft, von den zu Schutzbefohlenen ausgestattet. Damals wurden die Auslagen für die Uniformen und die Bewaffnung von der Stadt getragen.
In der heutigen Zeit wird diese Aufgabe von Paten übernommen. Die Patenschaften haben den Sinn, auch jungen Mitgliedern (Schützen) die Möglichkeit zu bieten, sich an den Vereinsaktivitäten zu beteiligen. Die Uniformen und Ausrüstungen sind, da sie soweit wie möglich originalgetreu sind, relativ kostspielig.
Natürlich werden nur die Schützen von den Paten ausgestattet, denn bei den Offizieren ist es immer schon Brauch gewesen und soll auch so bleiben, dass diese ihre Uniformen und Ausrüstungen selber bezahlen.

Warum soll gerade Ihre Firma, Organisation, Verein etc. eine Patenschaft übernehmen:
  1. Förderung des Vereinslebens
  2. Jugendförderung
  3. Tourismusförderung
  4. Identifikation mit der Geschichte und Tradition Eisenstadts
  5. Wiederbelebung einer schönen Tradition
Wollen Sie auch eine Patenschaft übernehmen, so kontaktieren Sie bitte unseren OSchm Major Erwin Dollinger. Er wird mit Ihnen die Modalitäten der Patenschaft besprechen.

Übernommene Patenschaften:
Großzügige Unterstützungen der ESG durch:

Unsere Sitzungen

Unsere Sitzung findet jeden ersten Dienstag im Monat um 19:00, im Restaurant Haydnbräu in Eisenstadt, statt.

Wir suchen noch aktive Mitglieder für unseren Verein. Sollte jemand Interesse haben, kann er uns unverbindlich bei einer unserer Sitzungen besuchen.

Wir suchen

Schützen ab dem 18. und Kadetten bis zum 18. Lebensjahr, Trompeter, Trommler, Marketenderinnen, Fahnenträger und Honoratioren.