Präsentation der Kgl. Eisenstädter Schützengesellschaft zu Martini in Eisenstadt

Die Königl. Eisenstädter Schützengesellschaft war zur Vereinspräsentation in Eisenstadt eingeladen worden und traf sich um 15.30 Uhr in der Rüstkammer im Haydnbräu. Nach Ausgabe der Waffen und Zusammenstellung des Fahnentrupps wurde der Ablauf besprochen. Um 16.10 Uhr war Aufstellung und Überprüfung der Adjustierung und um 16.15 Uhr marschierte die ESG auf die Hauptstrasse um vor dem Hause 33 die erste General de Charge abzufeuern.

Nach Wegtreten und Neuformation übergab der Hauptmann das Kommando an Lt. Dr. Hans Ackerbauer und erklärte mit einigen Worten die Geschichte der Königl. Eisenstädter Schützengesellschaft. Die Aufgaben Einst und Jetzt, die Gliederung der ESG und die Teilnahme an den verschiedensten Festen im In- und Ausland wurden kurz angedeutet.

Nach der Kommandoübernahme wurden vom Hauptmann und vom Leutnant einige Beförderungen vorgenommen. Danach wurden die Beförderten durch eine General de Charge geehrt. 15 Minuten später war antreten und nach einem weiteren Ehrensalut marschierte die KESG zurück zum Haydnbräu. Die Fahne und Waffen wurden versorgt und Jochen Lehner lud die ganze Truppe zu Gulasch und Würstel ein.


Hauptmann Erwin Dollinger