Zehnjähriges Bestandsjubiläum der Esterhazy Husaren, und Landestreffen der wehrhistorischen Gruppen BGL / NÖ / Wien und des ungarischen Landesverbandes!

Am 11. September war Loretto Schauplatz eines international besetzten Treffens wehrhistorischer Gruppen des Landesverbandes für Wien NÖ und dem Burgenland sowie Vertretern des ungarischen Landesverbandes und einer Delegation aus Frankreich. Der Gastgeber, der Verein der Esterhazy Husaren, feierte gleichzeitig sein 10-jähriges Bestehen.

Unter den Klängen der Militärmusik geleitet von Militärkapellmeister Obstlt. Miertl sowie dem Ehrenschutz von LHptmStv.Steindl der durch NatAbg. Oswald Klikovits vertreten wurde sowie dem Militärkommandanten des LKDO Burgenland Brgdr. Johann Luif und vor den Augen eines Darstellers seiner "Majestät Kaiser Franz Josef" sowie zahlreicher Ehrengäste aus In- und Ausland* paradierten 20 Infanterieverbände und Kavalleristen in ihren historischen Uniformen, vermittelten ein prächtiges farbenfrohes Schaubild und ließen das Flair des Völkergemisches der einstigen k.u.k. Monarchie aufleben.

Nach der Übergabe von Brot und Salz als Zeichen der Zugehörigkeit zwischen Menschen und Gastfreundschaft durch einen jungen Husaren an die Repräsentanten von Loretto, dem darauffolgenden Einrücken der Landesverbandsfahne und symbolischer Übergabe an die Gastgeber, die gleichzeitig damit auch den Vorsitz des Verbandes für ein Jahr übernahmen, wurde der Festakt auf dem Anger… der Basilika von Loretto unter dem militärischen Befehl von Hptm. i.T. Josef Schwögelhofer durchgeführt.

Entsprechend dem Protokoll erfolgten nach der Flaggenparade und dem Abspielen der Bundeshymnen von Österreich-Ungarn die Ansprachen und Grußworte der Ehrengäste, allen voran der Regimentsinhaber der Esterhasy-Husaren und das derzeitig regierende Oberhaupt des Hauses Esterhazy, seine Durchlaucht Fürst Anton II Esterhazy de Galantha gefolgt von NAbg. O. Klikovits, Herrn Bürgermeister von Loretto F.Kozar, der Abt.Leiterin des Amtes für auswärtige Angel. im ungar. Verteidigungsministerium Frau Nora Vamos den Landeskommandanten von WNB und Ungarn und last but not least dem Kommandanten der Esterhazy Husaren, Obst Kickinger.

Die drauffolgende Feldmesse zelebrierte Militäroberkurat MMag. Dr. Alexander Wessely musikalisch untermalt mit der Schubertmesse.

Die kontinuierliche erfolgreiche Arbeit des Vereins der Esterhazy-Husaren wurde durch eine stetig steigende Anzahl neuer Mitglieder belohnt und so konnte eine weitere Kompanie gebildet werden die im Rahmen der Feier eine eigene Fahne geweiht und übergeben erhielt.

Der traditionelle Fahnengruß samt Übergabe von prächtig gestickten Fahnenbändern wurde durch die Gattin des Bürgermeisters, Frau Otilie Kozar durchgeführt.

Abschluss und auch gleichzeitig Höhepunkt aus Sicht der Gastgeber waren das Aufnahme- und Angelobungszeremoniell neuer Husaren durch den Regimentsinhaber DLcht.Fürs Esterhazy sowie die Beförderungen und Auszeichnungen verdienter Husaren., der anschließende Auszug der Vereine, die Formierung zur Parade und das Defile´ vor den versammelten Ehrengästen war der krönende, eindrucksvolle Abschluss schliesslich für alle Teilnehmer und das zahlreich erschienene Publikum.

Im informellen Teil der Veranstaltung konnten sich die Besucher mit den Vereinen austauschen und interessante Details zur Geschichte der jeweiligen historischen Regimenter erfahren. Das gemütliche Beisammensein bei köstlichem Gulasch und sonstigen Leckereien sowie bei einem gut sortierten Getränkeangebot fand erst in den frühen Morgenstunden sein Ende.

Ehrengäste:

Vereine/Verbände: